Warum mir gerade die Tränen in die Augen steigen, als ich dein Foto sehe weiß ich nicht. Es ist wohl einfach zu viel für mein Herz und für meinen Kopf. Dieser Stich in meinem Herzen, er schmerzt noch immer. So heftig war es schon lange nicht mehr. Aber vielleicht ist es genau das was ich brauche um zu merken, dass ich mir manche Dinge nicht ausreden kann. Ich weiß es nicht. Und ich frage mich, wann mir alles über den Kopf wachsen wird.

"Gefühle so töricht, aber liebenswert."


20.12.09 23:23
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Der Träumer / Website (21.12.09 13:12)
Und wieder melde ich mich zu Wort, denn unsere Situationen scheinen oft so ähnlich zu sein.

Mir ist bereits alles über den Kopf gewachsen. Es ist der reinste Dschungel (und merkwürdigerweise wollte ich ,,Jungel" schreiben) und er ist auch genauso gefährlich. Das schlimmste ist daran, dass man nicht weiß, wer Pfeilgiftfrosch und wer ein Ara ist. Wer nur schön aussieht und wer es auch wirklich ist.

Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste & yvi