Er macht mir Angst mit seinen Worten. Wie er da saß, mit seinem Mundschutz, dem Röntgenbild und sich scheinbar ratlos am Kopf kratzte. Die Wurzeln hätten sich ungünstig um den Nerv gelegt. Es besteht die Gefahr, dass dieser reißt und alles für den Rest meines Lebens taub bleibt. Vielleicht malt er auch nur den Teufel an die Wand.
Als ich es ihr erzähle wird sie wütend und fängt an zu schreien. Sie packt die Brottüte und will sie in die Ecke schmeißen, überlegt sich es aber kurzfristig anders. Alles so, als ob es meine Schuld wäre. Dafür kann ich jedoch wirklich nichts. Und da schwankt sie, von Tränen zu einem wutverzerrtem Gesicht. Von unglaublicher Freundlichkeit zu eiskalter Schulter. Ich kann es ihr nicht Recht machen. Und in dieser Sache schon gar nicht. Das liegt nicht in meiner Hand.
Eigentlich ist es unglaublich lächerlich. So ein Theater. Nur wegen ein paar Zähnen.
28.6.10 20:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste & yvi